Pfälzer Roggenkruste Zutaten 300  g    Roggenmehl Type 1370 oder 1150 300  g    Weizenmehl Type  550    25  g    Frischhefe 400  ml  Buttermilch ( erwärmt auf 26°C ) 230  g    Betriebssauer ( 3 Stufensauer )    20  g    Meersalz    10  g    Roggenmalz        1  EL Kräuter der Province               eventuell noch Wasser nach schütten Zubereitung Das Mehl mischen in der Mitte die Hefe mit etwas warmen Wasser anrühren und zur Gare bringen ( warten bis die Hefe Schaum bildet ) Nun der Reihe nach alle Zutaten dazu geben und alles ca. 15 Minuten gut verkneten, wenn nötig Flüssigkeit oder Mehl zugeben. Wenn die Teighaut sich trocken anfühlt, mit Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Danach rund wirken oder schleifen und den  Schluss oder den Ausbund in Roggenmehl kurz einwirken, aber nur die Oberfläche des Teiglings mit Mehl bedecken. Mit dem Schluss oder dem Ausbund nach unten in einem ausgestaubten Gärkorb zugedeckt ca. 60 Minuten ruhen lassen. Bei einer 3/4 Gare stülpen wir nun den Teigling vorsichtig auf einen Brotschießer und geben das Brot auf einen Backstein oder auf ein  eingefettetes mit Mehl bestaubtes Backblech. Im vorgeheizten Ofen bei 230°C auf mittlerer Schiene 20 Minuten mit reichlich Schwaden und anschließend 30 Minuten bei  200°C ohne Schwaden kross backen. Viel Erfolg beim Nachbacken VLG Wolfgang Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann  Brot Roggenmischbrot 50 / 50 Pfälzer Roggenkruste Frischsauer von Seitenbacher und Trockensauer von BIO Roggenbackmalz 3 Stufensauer mit Roggenmehl Teigling rund gewirkt und in Mehl gewälzt Anschnitt knusprige Roggenkruste