Rustikales Wagenrad   Vorteig     60 g    Roggenmehl 1370 oder 1150 120 g    Weizenmehl 1050    40 g    Weizenmehl 550    25 g    Frischhefe 150 ml  Wasser 36°C Hauptteig 120 g    Roggenmehl 1370 oder 1150 135 g    Weizenmehl 1050    70 g    Weizenmehl 550 100 g    Dinkelvollkornmehl 200 g    Betriebssauer ( 3 Stufensauer )    15 g    Trockensauer    20 g    Meersalz 300 ml  Buttermilch ( erwärmen 26°C ) 100 g    Sonnenblumenkerne geröstet        5 g    Salatgewürz Paprika     30 g    Rübenkraut Zubereitung Für den Vorteig das Mehl mischen und sieben, damit es mit Sauerstoff angereichert wird. Die Hefe zerbröckeln und im warmen Wasser auflösen. Ruhen lassen bis die Hefe Schaum gebildet hat. Nun vom Hauptteig das Mehl mischen und sieben, alle restlichen Zutaten bis auf die Sonnenblumenkerne dazu geben und so lange kneten bis die Teighaut sich trocken anfühlt. In der Regel dauert es mit einem normalen Mixer ca. 15 Minuten. Den Teig ca. 15 Minuten entspannen lassen und nun die Kerne unter kneten. Den Teig zu einem Laib wirken und zugedeckt auf einem bemehlten Backblech (Schluss nach unten) an einem warmen Ort 40 Minuten ruhen lassen. Nun das Brot nach belieben mit einer Rasierklinge einschneiden. Nochmals zugedeckt bis zur vollständigen Gare (ca. 20 Min.) ruhen lassen, anschließend im vorgeheizten Ofen bei 230°C auf mittlerer Schiene und reichlich Dampf 15 Minuten und dann bei 200°C ohne Dampf nochmal 40 Minuten backen. Ich habe mir eine Gärhilfe einfallen lassen, die bis jetzt immer gut funktioniert hat. Aber jeder hat hier sicherlich sein eigenes System entwickelt. Im Anschnitt sehen die Körner vielleicht etwas dunkel aus das ist aber nicht weiter tragisch denn es schmeckt auch dann sehr gut. So nun viel Erfolg beim Nachbacken LG Wolfgang Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann  Brot Weizenmischbrot Rustikales Wagenrad,Weizenmischbrot Frischsaueranteil auf 500 g Mehl 75 g Sauer Trockensauer von Bio und Frischsauer von Seitenbacher 3 Stufen Zuchtsauer Anschnitt vor dem Einschub in den Ofen Fertig gebacken