Brot Schwedenbrot - 60/40 Zutaten für das Quellstück : 100 ml   Wasser 36 ° C 100 g      Roggenmehl Type 1150 gut vermengen und in einem verschließbaren Behälter für ca. 12 Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Als nächstes habe ich einen Vorteig oder besser einen Ansatz gemacht. Ansatz : 20 ml     Wasser 36 ° C 35 g        Sauerteig ( siehe r. Foto )    4 g        Honig alles miteinander gut verrühren und 35 g  Roggenmehl Type 1150 beimengen, gemeinsam mit dem Quellstück abermals im verschlossenen Behälter 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Hauptteig bestehend aus : Quellstück + Ansatz +    70 ml   Wasser 36 ° C    10 g      Frischhefe 185 g      Weizenmehl Type 1050 die Frischhefe in das Mehl bröckeln und mit dem Wasser etwas verrühren, warten bis die Hefe schäumt. Jetzt der Reihe nach die restlichen Zutaten zufügen : 35 g       Malzsirup         ( flüssiges Backmalz ) 15 g       Olivenöl           ( natives Öl )    3 g       Roggenmalz     ( siehe  Foto )    5 g       Salz bei Bedarf noch Wasser zugeben, der Teig sollte eine mittelfeste Konsistenz haben, sonst läuft er breit, außer man gibt den Teig in eine Kastenform. Eine Gärzeit von 1,5 Stunden ist notwendig . Auf mittlerer Ebene mit einer kleinen Dosis Dampf ca. 20 Minuten bei 240 ° C backen und anschließend den Dampf entweichen lassen und weitere 20 Minuten bei 200 ° C backen. Ich habe das Brot frei geschoben auf einem eingefetteten mit Roggenmehl bestäubten Backblech gebacken mit Umluft. Hinweis Dampf oder in der Fachsprache auch Schwaden genannt wird dadurch erzeugt, indem man im Bodenbereich des Backofens ein leeres Backblech beim Aufheizen mit hinein gibt, damit man direkt nach dem Einschub eine Tasse Wasser in das Blech schütten kann. Den Schwaden entweichen lassen bedeutet, das man nach der angegebenen Zeit die Ofenklappe für 2 Minuten leicht öffnet und danach sofort wieder schließt. Der Schwaden sorgt dafür, das die Teighaut schön elastisch bleibt und nicht einreist.  Viel Erfolg beim Nachbacken LG von Wolfgang Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann Schwedenbrot