diese Menge brauchen wir ungefähr für beide Kuchen
 Kuchen Käsekuchen 2. Teil Käsekuchen mit Schichtkäse 1. Variante Käsemasse: 1000 g                Schichtkäse      200 g               Zucker mischen mit            2 Päckchen  Citroback (granuliertes Zitronenaroma)            2 Päckchen  Käsekuchenhilfe oder            2 Päckchen  Vanillepulver            2 Päckchen  Bourbon Vanille        1 Prise          Salz   200 ml              süße Schlagsahne                                 6 Eier           davon             3                   ganze Eier             3                   Eigelbe        Zubereitung: Alle Zutaten zusammen in einer geeigneten Rührschüssel ca. 3 Minuten mixen. Die fertige Masse nun in eine größere Schüssel umfüllen. Das getrennte Eiweiß mit 3 gehäufte TL Zucker zu steifem Schnee mixen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Käsemasse ziehen, dabei den Besen leicht drehen. Ein kleiner Tip dazu: Haltet die Zutaten immer auf eine und die Selbe Temperatur (Zimmertemperatur), da sonst das Eiweiß beim Aufschlagen wässerig würde, den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die vorbereiteten Formen werden nun zu 2/3 gefüllt und glatt gestrichen. Die Formen nun auf ein Gitterrost mit Unterblech geben (zum Auffangen von herauslaufendem Fett) in die mittlere Schiene und im vorgeheizten Backofen 15 Min bei 220°C Ober - Unterhitze backen. Den Kuchen nun am oberen Rand mit einem Küchenmesser ringsum ca. 1 cm tief in die Masse einschneiden, den Kuchen dabei vorsichtig behandeln, also ohne große Erschütterungen.   In der Zwischenzeit ist die meiste Hitze aus dem Ofen entwichen, wir brauchen jetzt weiter eine Temperatur von 170 °C für 60 Min Ober - Unterhitze, danach den Backofen ausschalten und 30 Min ausbacken lassen. Den Backofen während der gesamten restlichen Backzeit nicht öffnen. Mit heißer Aprikosenmarmelade einstreichen etwas antrocknen lassen und mit Glasur einstreichen. Den Rand mit gebrannten gehobelten Mandeln verzieren. Den Käsekuchen in der Form auskühlen lassen. Man sagt ja auch ,  "ein Käsekuchen muss schwitzen". Zum auskühlen den Kuchen in der Form lassen und auf ein Kühlgitter stürzen, später dann Aprikotieren und glasieren, muss man aber nicht unbedingt, man kann ihn auch nicht gestürzt in der Form lassen, hier kann man ihn dann aber im heißen Zustand aprikotieren und glasieren.   Für das Aprikotieren       1 Glas           Aprikosenkonfitüre ohne Fruchtfleisch       1 EL Gelierzucker  Zum Glasieren      1 Päckchen Puderzucker       1 Päckchen Aprikosen - Marakuja Cremepulver für Kaltspeisen       1 EL Saft aus der Aprikosendose Für den Bodenbelag                            heiße Aprikosenmarmelade Biskuitbrösel zum ausstreuen der Böden 1 kleine Dose Aprikosenhälften im Saft                           (abgetropft und in kleine Würfel geschnitten) Für die Dekoration        100 g  gehobelte, geröstete Mandeln Glasuren 1. Eine fruchtfreie Aprikosenmarmelade in einem Topf mit einem EL Gelierzucker aufkochen bis es schäumt, danach heiß über den Kuchen pinseln und antrocknen lassen. 2. Puderzucker mit Orangensaft anrühren und leicht erwärmen, muss dickflüssig sein. Über die angetrocknete Marmelade streichen und sofort mit gebrannten gehobelten Mandeln am Rand verzieren . Viel Erfolg beim Nachbacken  LG  Wolfgang fertig gewogener Schichtkäse mit Eier restliche Zutaten fertige Käsemasse aufgeschlagenes Eiweiss Käsemasse fertig gemixt aufgeschlagenes Eiweiss auf die Käsemasse geben Käsemasse mit Eiweiss obendrauf Käsemasse fertig zum Füllen fertige Käsemasse auf 2 Formen verteilt Käsemasse bis an den Mürbteigrand füllen und plan streichen das ist die Menge an Puderzucker die benötigt wird diese Kaltspeise für Quark kann man als Geschmack dem Zuckerguss zufügen fertiger Zuckerguss mit Aprikosen-Maracuja Geschmack gehobelte Mandeln für die Deko Gelierzucker zum abkochen der Aprikosenmarmelade diese Menge brauchen wir zum Aprikotieren der Kuchen nach dem Aprikotieren gleich Glasieren und mit gerösteten Mandeln am Rand dekorieren frisch gebackene Käsekuchen sofort mit kochender Aprikosenmarmelade bestreichen im noch warmen Zustand ein Probierstück entnommen sieht gut aus und schmeckt auch seeeeehr lecker, einfach köstlich Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    Käsekuchen mit Schichtkäse 2. Variante Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann kleingeschnittene Pfirsichstücke geröstete Mandeln