Kuchen Feiner Sandkuchen mit Apfelstücke  Zutaten:      8 Stück           Brebornäpfel  200 g                  Apfelmus  150 g                  feiner Zucker      1 TL               Zimt      3 TL               Kaltbindemittel gemischt mit      1 EL               Zucker      6 Stück           fertige Blätterteigpasteten      1 kleines Glas Aprikosenmarmelade ohne Fruchtfleisch  150 g                 weiche Butter oder Margarine ( Sanella )  100 g                 feiner Zucker      6                     Eidotter      6                     Eiweiß      6 TL               Zucker 11/2 Päckchen    Citroback 11/2 Fläschchen Bittermandelöl      1 Päckchen    Vanillinzucker  100 ml               Milch  200 g                 Weizenmehl Type 405  100 g                  Speisestärke      3 TL               Backpulver Zubereitung : Die Äpfel schälen, 4 teln, die Kerne entfernen, in einen Topf mit 100 ml Wasser geben und 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Anschließend den Sud in einen Behälter abschütten. Zucker und Zimt mischen, mit dem Mus vermengen und zu den Apfelstücken geben. Kalt stellen! Danach die kalte Masse mit 3 TL Kaltbinder - 1 EL Zucker - Gemisch andicken. Ersatzweise kann man auch Agar Agar nach Anleitung auf der Packung verwenden.   Bodenbelag: 2 Pakete fertige Pasteten = 6 Stück zerbröseln und auf ein eingefettetes mit Paniermehl ausgestreutes Backblech und einem hohen ausziehbaren Rahmen auf Größe 36 x 30 verteilen und andrücken. Sandmasse : 150 g Butter oder weiche Margarine (Sanella) mit 100 g feinem Zucker, 1 1/2 Päckchen Citroback, 1 1/2 Fläschchen Bittermandelöl und 1 Päckchen Vanillinzucker gut schaumig mixen. Anschließend 6 Eidotter unterziehen. Der Zucker darf nicht mehr oder nur geringfügig spürbar sein, sonst kristallisiert er beim Backen zu stark und die Masse ist nach dem Backen fest und trocken. Eischnee Die 6 Eiweiß mit 6 TL Zucker zu steifem Schnee schlagen. Nun mischen wir 200 g Mehl Type 405, 100 g Speisestärke und 3 TL Backpulver und sieben alles zusammen, dadurch wird das Mehlgemisch mit Sauerstoff angereichert und ergibt mehr Masse. Das Mehlgemisch wird nun mit einem Schneebesen unter die Eimasse gezogen und nach und nach 100 ml Milch beigemischt, aber schön langsam und stückchenweise. Jetzt füllen wir die Masse in eine größere Schüssel um und ziehen den schon fertigen Eischnee unter die Sandmasse. Nun kommen wir zum Einfüllen des vorgefertigten Rahmen. Eine Hälfte der Sandmasse wird nun auf den Boden des Blechs gleichmäßig verteilt, dort geben wir in kleinen Tupfen mit einem Teelöffel Aprikosenmarmelade ohne Fruchtfleisch und darauf verteilen wir gleichmäßig die Apfelstücke. Darauf geben wir nun den Rest der Sandmasse und verteilen diese mit einem Spachtel gleichmäßig auf den Apfelstücken so, das alles gut bedeckt ist. Gebacken wird die Apfelsandmasse im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 200° C 10 Minuten und 20 Minuten bei 175° C. Den Kuchen im Rahmen auskühlen lassen. Danach den Rahmen ausschneiden, abziehen und in 16 Stücke schneiden. Die Schnittstellen nun ca. 1 mm jeweils voneinander trennen. Eine Schüssel mit Schoko - Drobs füllen, im Wasserbad zum Schmelzen bringen und die Schokolade gleichmäßig auf die einzelnen Stücke auftragen, etwas antrocknen lassen und danach mit einem Zahnspachtel leichte Wellenform einziehen. Alternativ könnte man schon Vollmilchkuvertüre mit etwas Kokosfett vermengen, dadurch wird die Kuvertüre flüssiger und bekommt einen besseren Glanz. Eine kurze Erklärung noch zum Schokoladenüberzug : Die aufgelösten Schoko - Drobs lassen sich im Gegensatz zu Vollmilchkuvertüre oder Zartbitterkuvertüre nach dem Erkalten besser mit einer Gabel anstechen und verzehren. Es gibt nicht so viel Gematsche, probiert es ganz einfach aus und entscheidet selbst was Euch besser gefällt. Leicht gekühlt schmeckt dieser Kuchen am Besten. Guten Appetit und viel Erfolg beim Nachbacken LG Wolfgang fertige Sandmasse Bodenbelag aus Pastetenkrümel Diese fertigen Pasteten eignen sich gut für einen Bodenbelag Für diesen Sandkuchen bevorzuge ich Breborn Apfel Für die Apfelfüllung benutze ich Apfelmus im Tetra Pack Sandmassenfüllung mit Marmeladenbelag Apfelstücke und Apfelmus vermengt und angedickt Sandmasse mit Marmelade und Apfelfüllung gebackener Sandkuchen Sehr lecker und herzhaft , Sandkuchen mit Apfelstücke Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann