Obsttorten Erdbeertorte Teil 1 Copyright © Xara Group Ltd., 1994-2011. All rights reserved.    sehr herzhafte Erdbeertorte Hier stelle ich Euch eine der beliebtesten Obsttorten vor. Sie wird zu jeder Gelegenheit und ganz besonders in den heißen Sommertagen verlangt. Warum also beim Bäcker kaufen, wenn man sie doch selber machen kann. Mal abgesehen vom Kaufpreis = 16,- € bis zu 22,- €  lohnt sich in jeder Hinsicht die eigene Herstellung, denn ich hatte lediglich folgende                                                                                     Ausgaben : 200 g       Mürbteig                                          1,-    € 1/2 Glas  Aprikosenkonfitüre                          0,60 €   80 g       Biskuitbrösel                                    1,-    € 1 Beutel  Vanillepudding 1/4 l         Milch    30 g       Zucker                                              1,-    €     1 kg     Erdbeeren                                         4,-    €     4 Btl.   Tortenguss rot oder                           0,60 €     1 ltr.     Erdbeersaft 120 g       Zucker                                               0,80 € 200 g       geröstete gehobelte Mandeln            1,-   €                 Gesamtausgaben                      ~     10,-   € Eine gekaufte Torte ist ca. 5 cm hoch, meine Torte hat stolze 10 cm, sie hat einen Durchmesser von 26 cm und besitzt doppelt soviel Fruchteinlage wie eine Torte vom Bäcker. Man sieht, das sich der Aufwand lohnt, weil man seine Backwaren ganz nach seinen Vorstellungen herstellen kann. Das Rezept Einen Mürbteig Standard                            herstellen, 1 Std kalt stellen und  200 g abwiegen. Die Mengenangaben ergeben ein Gesamtgewicht von 580 g, wenn man also 200 g benötigt ist eine Halbierung angesagt. Von dem Rest kann man kleine Plätzchen herstellen. 140 g weiche Butter      1    Prise Salz      1    Päckchen Vanillinzucker  120 g feinster Zucker zusammen so lange mixen, bis der Zucker nicht mehr spürbar ist.      1    Päckchen Citroback ( granuliertes Zitronenaroma )     1    Päckchen Bourbon Vanille       2    Eier zufügen und alles gut mixen, bis die Masse etwas cremig wird . 250 g Mehl Type 550 und 1 TL  Backpulver oder besser 1/2 gestrichener TL Hirschhornsalz, in der Fachsprache ABC - Trieb = Ammoniumbicarbonat NH4HCO3 Backen: 12 - 15 Minuten bei 200°C auf mittlerer Ebene Arbeitsschritte Bei der Herstellung des Mürbteiges ist unbedingt darauf zu achten, das man das Mehl mit dem Backpulver oder Hirschhornsalz intensiv und gründlich mischt und siebt. Ich werde Euch noch genau darüber informieren, warum das so wichtig ist. Weiterhin ist es sehr wichtig, das man das Fett, den Zucker und die Eier mit den restlichen Zutaten so lange mixt, bis sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben. Ich empfehle eine Mixzeit von 15 Minuten, danach die Masse zwischen den Fingern reiben um festzustellen ob sich noch Kristalle darin befinden. Wenn die Masse Kristall frei ist geben wir sie zum gesiebten Mehl, und mixen nun mit den Spiralknethaken vorsichtig alles zusammen. Nach der einstündigen Ruhezeit wird nun der Teig ca. 1 bis 1,5 mm dick ausgerollt. Ich habe hierfür einen Tortendeckel 30 er Größe genommen, es eingefettet und mit Mehl bestäubt. Alternativ dazu kann man auch auf einer Klarsichtfolie den Teig ausrollen, ihn mit Mehl einstauben, mit der Folie aufrollen und auf einem Backblech wieder abrollen. Mit einem 26 er Tortenring den Teig abstechen, den Rand entfernen und mit einer Gabel stippen. gesiebtes Mehl abgewogenes Mehl mit Backpulver abgewogenes Fett Fett und Zucker Vanillezucker Citroback und Bourbon Vanille Fett, Zucker und Gewürze 2 Eier größe M alle Zutaten mixen 3 Gang Mixer So muß die Masse aussehen mit einem Teigschaber das Fett zum Mehl geben alles zusammen gut vermengen wenn der Teig leichten Glanz hat ist er genau richtig So ein Tortenblech hat nicht jeder, aber sicherlich eine 26 er Sprigform Eingefettet und bestäubt den Teig dünn auf dem Blech ausrollen die gewünschte Größe mit einem Tortenring ausstechen Boden fertig ausgestochen Boden stippen, damit er keine Blasen wirft jetzt bei 200°C backen ca. 12 - 15 Minuten goldgelb gebacken, und kann sofort verwendet werden Wolfgang’s Backstube das Portal für Jedermann